Berufliche Haftungsrisiken

Die Zahl der gerichtlichen Verfahren mit dem Vorwurf eines Behandlungsfehlers steigt jedes Jahr. Patienten und Sozialversicherungsträger versuchen verstärkt, die Kosten für Rehabilitation, Pflege oder Einschränkungen der Arbeitskraft beim behandelnden Arzt einzufordern. Die Abwehr oder die entsprechende Kostenübernahme übernimmt eine Berufshaftpflichtversicherung. Niedergelassene Ärzte sind verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschliessen. Angestellten Ärzten wird diese Versicherung empfohlen.

Der gleiche Anstieg gerichtlicher Verfahren wird auch bei Zahn- und Tiermedizinern beobachtet.

Eine Berufshaftpflichtversicherung prüft die Ansprüche auf Rechtmäßigkeit und leistet bei gerechtfertigten Ansprüchen einen Schadensersatz (Ausnahme bei vorsätzlichem Fehlverhalten). Stellt die Berufshaftpflichtversicherung fest, daß die Ansprüche nicht gerechtfertigt sind, wehrt die Versicherung die Ansprüche auch vor Gericht ab.

Wir ermitteln Ihren Versicherungsbedarf und wählen aus einer Vielzahl von Versicherern denjenigen aus, der das beste Preis-/ Leistungsverhältnis aufweist. Als MMC-Kunde profitieren Sie von rabattierten Rahmenverträgen und Sonderkonzepten für Heilberufler.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Sie erreichen uns unter Tel. 0511- 16979600 oder per E-Mail an info@mmc-gmbh.de